12.03.2018 5. Etappe

Die heutige Etappe war mit 590 km ziemlich anstrengend und zugleich ziemlich langweilig. Für die Stecke benötigten wir ca. 10 Stunden. Wir fuhren 400 km direkt am Meer entlang, aber auf nahezu der gesamten Strecke trennte uns eine 50m hohe Steilküste vom Wasser.

Ansonsten ist die Gegend dermaßen trostlos und unwirklich.

Einzig die vielen Baustellen und Behelfsstrassen und das ein oder andere Dromedar, brachten etwas Abwechslung in den Tag.